Hochkarätiges Kabarett im Zirkuszelt

René Sydow ist nicht nur ein Kabarettist, er ist vielmehr der Poet unter den Kabarettisten. Mit unglaublich viel Wortwitz balanciert Rene´ Sydow zwischen literarischen Texten und politischer Satire. Den Fokus seiner Darbietung – wie könnte es auch an einer Schule anders sein - richtete er auf das Bildungswesen in Deutschland. Sarah Hakenberg, in den großen Städten der Republik präsent, hat ihren Lebensmittelpunkt in Warburg in Ostwestfalen gefunden und zog das Publikum mit satirischen Spitzen, fröhlichen Charme und unwiderstehlicher Dreistigkeit in ihren Bann. Claas Dohmann, ein junger Poetry Slammer und ehemaliger Studierender des TGB, präsentierte sich  dem begeisterten Publikum mit dem ihm eigenen köstlichen, aber auch scharfsinnigen Formulierungen und brachte die Zuhörerschaft mit seiner Geschichte vom „kleinen Mann“ zum Nachdenken über das Leben in einer besseren Welt. Reza, der Vize-Europameister im Breakdance, rundete dieses Event der Extraklasse mit tänzerischen Einlagen ab.

Rene`Sydow Sarah Hakenberg Claas Dohmann  

 

 

 

  Reza